chat-altchatcrossloginquestion-circlesearchsmileystarthumbup-downwarning
Flandern
Kontaktieren Sie uns
    Back to overview Send an e-mail

    Send an e-mail to 1700, the information service for all your government related questions.
    You will receive a copy of this mail.

    Back to overview Chat with us
    Your chat session will start automatically after an operator becomes available.
    Please wait while we determine your queue position.

    Arbeitserlaubnis

    Wenn Sie als Arbeitgeber einen ausländischen Arbeitsnehmer auf belgischem Hoheitsgebiet bewerben möchten, sollten Sie dazu im Voraus eine Arbeitserlaubnis erhalten haben. Ihr ausländischer Arbeitnehmer sollte über eine Arbeitserlaubnis B verfügen. Bürger aus Ländern des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) oder Einwohner der Schweiz brauchen keine Arbeitserlaubnis.

    Eine Übersicht der Bedingungen, unter denen ausländische Arbeitnehmer in Flandern und Belgien arbeiten dürfen, können Sie auf der Webseite des Ministeriums für Arbeit und soziale Wirtschaft nachschlagen oder bei der Dienststelle wirtschaftliche Migration Ihrer Provinz.

    Über den Online-Schalter ‘Working in Belgium’ wird Ihnen bei den administrativen Formalitäten geholfen, wenn Sie als ausländischer Unternehmen, jemanden in Belgien bewerben möchten, oder Sie sich freiberuflich in Belgien niederlassen möchten.

    Procedure

    Sie sollten einen Antrag bei der Dienststelle wirtschaftliche Migration Ihrer Provinz stellen. Dies betrifft eine föderale Angelegenheit, die durch die Regionen durchgeführt wird.

    Brüsseler Unternehmen können sich beim Ministerium der Region Brüssel-Hauptstadt, Dienststelle Arbeit und Mehrwert (Directie Werkgelegenheidsbeleid en Meerwaardeneconomie), melden.

    Ausnahmen

    Bürger der europäischen Union, aus Norwegen, Island und Liechtenstein brauchen keine Arbeitserlaubnis. Mehr Auskünfte zu Ausnahmen erhalten Sie bei der Dienststelle wirtschaftliche Migration Ihrer Provinz.