chat-altchatcrossloginquestion-circlesearchsmileystarthumbup-downwarning
Flandern
Kontaktieren Sie uns
    Back to overview Send an e-mail

    Send an e-mail to 1700, the information service for all your government related questions.
    You will receive a copy of this mail.

    Back to overview Chat with us
    Your chat session will start automatically after an operator becomes available.
    Please wait while we determine your queue position.

    Arbeitslosengeld

    Wenn Sie arbeitslos werden, können Sie möglicherweise auf Arbeitslosengeld Anspruch machen. Das ist eine Sozialhilfe, die Sie empfangen, wenn Sie während einer bestimmten Frist als Arbeitsnehmer gearbeitet haben.

    Bedingungen

    Sie können Arbeitslosengeld beanspruchen, falls Sie in der Periode vor Ihrer Arbeitslosigkeit, während einer bestimmten Frist als Arbeitsnehmer beschäftigt waren. Freiberufliche Aktivitäten werden nicht in Anspruch genommen. Wenn Sie selber kündigen und sofort Arbeitslosengeld beantragen, können Sie meistens keine Sozialhilfe empfangen. Mehr Auskünfte auf der Webseite von der RVA (Dienststelle für Arbeit).

    Procedure

    Nehmen Sie schnellstmöglich Kontakt mit Ihrer Dienststelle für Arbeitslosengeld auf :

    Bringen Sie Ihren Entlassungsschein (C4) mit, falls Sie ihn bereits empfangen haben. Ihre Dienststelle für Arbeitslosengeld gibt Ihnen die notwendigen Dokumente (u.a. eine Kontrollkarte), setzt Ihr Dossier zum Antrag von Arbeitslosengeld zusammen und überreicht es der RVA. Sie sollten selber also keinen Kontakt mit der RVA aufnehmen. Die RVA wird sich dann darüber entscheiden, ob Sie berechtigt sind, um Arbeitslosengeld zu empfangen.

    Betrag

    Der Betrag des Arbeitslosengeldes hängt ab von:

    • dem Gehalt, den Sie bezogen als Sie noch arbeiteten;
    • Ihrer familiären Situation (alleinstehend, zusammenlebend oder zusammenlebend mit familiärer Last);
    • Ihrer professionellen Vergangenheit.

    Völlig Arbeitslose empfangen während der ersten 3 Monate 65% ihres letzten Gehalts als Arbeitslosengeld. In den folgenden 9 Monaten empfangen sie 60% ihres letzten Gehalts. Es gibt jedoch eine Gehaltsgrenze von 2.466 euro pro Monat in den ersten 6 Monaten und 2.298 euro in den letzten 6 Monaten des ersten Jahres.

    Das Arbeitslosengeld ist steuerpflichtig. Im Prinzip wird das Arbeitslosengeld unbefristet zuerkannt.

    Kontakt

    Rijksdienst voor Arbeidsvoorziening (FÖD Arbeitsvermittlung)

    Keizerslaan 7

    1000 Brüssel

    België

     

    Hulpkas voor Werkloosheidsuitkeringen (Hilfskasse für Arbeitslosengeld)

    Brabantstraat 62

    1210 Brüssel

    Telefon: 02 209 13 00

    E-Mail: info@hvw.fgov.be