chat-altchatcrossloginquestion-circlesearchsmileystarthumbup-downwarning
Flandern
Kontaktieren Sie uns
    Back to overview Send an e-mail

    Send an e-mail to 1700, the information service for all your government related questions.
    You will receive a copy of this mail.

    Back to overview Chat with us
    Your chat session will start automatically after an operator becomes available.
    Please wait while we determine your queue position.

    Individuelle Berufsausbildung (IBO) für Arbeitslose

    Die individuelle Berufsausbildung (IBO) ist eine Maßnahme, die Arbeitgeber dazu stimuliert Arbeitslose zu beschäftigen. Sind Sie arbeitslos und verfügen sie nicht über die benötigten Kompetenzen, dann können Sie mittels eines IBO-Vertrags bei einem Arbeitgeber arbeiten. Das heißt, dass Sie während 1 bis 6 Monaten direkt an der Arbeitsstelle ausgebildet werden.

    Die individuelle Berufsausbildung ist vorteilhaft für Sie und für Ihren Arbeitgeber:

    • Sie empfangen einen Lohn, der an einen normalen Lohn herankommt;
    • Ihr Arbeitgeber bezahlt während der Ausbildung weder einen Lohn noch soziale Sicherheitskosten;

    Ihr Arbeitgeber bezahlt:

    • eine Produktivitätsprämie: einen Teilbetrag, der dem Arbeitslosengeld hinzugefügt wird, damit die IBO-auszubildenden sofort einen vollwertigen Lohn empfangen;
    • die Reisekosten;
    • eine Unfallversicherung.

    Nach der Ausbildung sollten Sie einen Arbeitsvertrag empfangen.

    Bedingungen

    • Sie sind als nicht-arbeitender Arbeitsloser beim VDAB (öffentliches Arbeitsbeschaffungsamt für Flandern) eingetragen.
    • Sie haben Ihren letzten Arbeitsvertrag nicht gekündigt, damit Sie eine IBO-Ausbildung anfangen könnten.
    • Sie hatten vorher noch keine Arbeitsbeziehung beim Unternehmen, für das Sie mittels einer IBO-Ausbildung arbeiten möchten.

    Procedure

    Nehmen Sie mit VDAB Kontakt auf und unterschreiben Sie die Verträge vor dem Anfang der Ausbildung. Auch Arbeitslose und Arbeitgeber aus der Region Brüssel-Hauptstadt können eine IBO-Ausbildung beantragen, wenn die Ausbildungssprache Niederländisch ist. Wenn dies nicht der Fall ist, ist Actiris zuständig (öffentliches Arbeitsbeschaffungsamt für Brüssel).

    Betrag

    Während der Ausbildung erhalten Sie Ihr Arbeitslosengeld und eine Produktivitätsprämie der VDAB. Die Höhe jener Prämie hängt von der Höhe Ihres Arbeitslosengeldes und vom Lohn, den Sie bei Ihrem Arbeitgeber erhalten werden nach Ihrer Ausbildung, ab.

    Ausnahmen

    Vor Anfang der IBO-Ausbildung dürfen Sie während 14 Kalendertagen im Unternehmen als Zeitarbeitskraft gearbeitet haben.

    Kontakt

    Vlaamse Dienst voor Arbeidsbemiddeling en Beroepsopleiding (VDBAB - Öffentliches Arbeitsbeschaffungsamt für Flandern)

    Keizerslaan 11

    1000 Brüssel

    België