Bedingungen

Die Prüfungskommission für Primarbildung bietet eine Lösung für:

  • (junge) Erwachsene, die in der Schule keine Bescheinigung über den Abschluss der Primarstufe erworben haben;
  • Kinder, die Hausunterricht erhalten haben;
  • Kinder, die keine anerkannte Schule besucht haben.

Die Prüfung findet jedes Jahr im Juni statt. Das Mindestalter beträgt neun Jahre, d. h. das neunte Lebensjahr muss in dem Jahr vollendet werden, in dem die Prüfung abgelegt wird. Dabei ist es unerheblich, ob das neunte Lebensjahr vor oder nach der Prüfung erreicht wird.

Wer die Bescheinigung über den Abschluss der Primarstufe erwerben möchte, muss jedes der folgenden Fächer bestehen:

  • Niederländisch
  • Französisch
  • Mathematik
  • Wissenschaft und Technik
  • Menschen und Gesellschaft
  • Sport
  • Kreative und expressive Bildung

Die prüfenden Schulen bieten keinen Unterricht an. Sie verwenden die Lernziele des Flämischen Ministeriums für Bildung und Ausbildung (auf Niederländisch)(öffnet in neuem Fenster) und die Lehrpläne ihres Bildungsnetzwerks oder ihres Bildungsdachverbands als Grundlage für die Inhalte, die für die Prüfung erlernt werden müssen.

Verfahren

Die Prüfung wird jährlich von verschiedenen Schulen organisiert.

Jedes Frühjahr veröffentlicht das Flämische Ministerium für Bildung und Ausbildung im Belgischen Staatsblatt einen Aufruf zur Prüfung und eine Liste der prüfenden Schulen. (auf Niederländisch)(öffnet in neuem Fenster)

Wenn Sie weitere Informationen über die für die Prüfung zu erlernenden Inhalte und andere praktische Modalitäten erhalten möchten, wenden Sie sich an die prüfende Schule Ihrer Wahl. (auf Niederländisch)(öffnet in neuem Fenster)

Betrag

Sowohl die Anmeldung als auch die Teilnahme an der Prüfung sind kostenlos.