chat-altchatcrossloginquestion-circlesearchsmileystarthumbup-downwarning
Flandern
Kontaktieren Sie uns
    Back to overview Send an e-mail

    Send an e-mail to 1700, the information service for all your government related questions.
    You will receive a copy of this mail.

    Back to overview Chat with us
    Your chat session will start automatically after an operator becomes available.
    Please wait while we determine your queue position.

    Anschluss und Sperre bei einer Wassergesellschaft

    Für einen neuen Anschluss oder eine Sperre, können Sie Kontakt aufnehmen mit Ihrer Wassergesellschaft. Im Falle eines Umzugs können der vorherige und der neue Bewohner zusammen ein Formular unterschreiben für die Übernahme des Anschlusses.

    Neuer Anschluss

    Bauen Sie selber eine neue Wohnung und möchten Sie einen Wasserzähler installieren lassen? Oder haben Sie den Anschluss des vorigen Bewohners nicht übernehmen können und brauchen Sie einen neuen Anschluss? Nehmen Sie dann Kontakt auf mit Ihrer Wassergesellschaft.

    Im Falle eines neuen Anschlusses ist eine Prüfung der Wasseranlage obligatorisch.

    Umzug

    Sind Sie selber kein Kunde bei der Wassergesellschaft? Wahrscheinlich ist Ihr Hausbesitzer Kunde, oder die flämische Gesellschaft für soziales Wohnen (VMSW). Sie brauchen die Wassergesellschaft nicht über Ihren Umzug in Kenntnis zu setzen, der Hausbesitzer oder die VMSW sollten jedoch Ihren Wassenverbrauch abrechnen.

    Sind Sie selber Kunde bei der Wassergesellschaft? Benachrichtigen Sie die Wassergesellschaft dann über Ihren Umzug und regeln Sie die Übernahme des Anschlusses mit dem neuen Bewohner. Für Ihre neue Wohnung übernehmen Sie auf dieselbe Art und Weise den Anschluss des vorigen Bewohners.

    Stufenplan

    1. Beantragen Sie ein Übernahmeformular bei Ihrer Wassergesellschaft. Sie senden es per Post. Sie können das Formular meistens auch von der Webseite der Wassergesellschaft herunterladen und ausdrucken.

    2. Füllen Sie folgendes aus:

    • Daten des vorigen Bewohners
    • Stand des Wasserzählers
    • Daten des neuen Bewohners

    3. Der vorige und der neue Bewohner sollten beide das Formular unterschreiben. Machen Sie 2 Kopien des Formulars.

    4. Schicken Sie ein Formular an die Wassergesellschaft.

    5. Sie empfangen eine Bestätigung der Wassergesellschaft. Der vorige Bewohner bekommt eine Endabrechnung für den Verbrauch in der vorigen Wohnung.

    Ausnahmen

    Kennen Sie den neuen Bewohner nicht?

    Oder möchte der neue Bewohner den Anschluss nicht übernehmen?

    In dem Falle kündigen Sie den Anschluss. Kontaktieren Sie dazu die Wassergesellschaft. Sie schickt jemanden, der mit Ihnen den Stand des Wasserzählers aufzeichnen wird.